Magno Megonio Val di Neto Rosso

 

iwd_librandi_magno_megonio

„Magliocco ist eine weitere autochthone Rebsorte im Traubenportfolio von Librandi. Der eigens dafür geschaffene Weinberg bei Rocca di Neto / Casabona wird vom Weingut Rosaneti bewirtschaftet und liefert das Traubengut für den Magno Megonio. Ein echter Kalabrese, ein einheimisches Gewächs gänzlich ohne Beimengung anderer Traubensorten oder internationaler Rebsorten. Die Farbe ist ein dunkles Granatrot mit fast violettem Schimmer, im Bouquet vielschichtig mit Anklängen an Tabak und schwarzen Beeren. Am Gaumen trocken und vollmundig mit einem Aromenstrauß welcher an Beeren, Tabak und gebrannte Mandeln erinnert. Anhaltend auch im Nachhall. Der Wein ist schon länger bei Librandi im Programm – und gilt immernoch entdeckt zu werden!“


  • Bezeichnung: Val di Neto Rosso Magno Megonio DOC
  • EinkaufstippVal di Neto Rosso Magno Megonio bei www.gerardo.de kaufen
  • Produktionszone: Weingut Rosaneti, Rocca di Neto bei Casabona
  • Herkunftsregion: Kalabrien
  • Rebsorten: 100% Magliocco (autochthon)
  • Bodenbeschaffenheit: Kalkstein und Tonböden
  • Reberziehung: Cordon mit 5.000 Pflanzen pro Hektar
  • Hektarertrag: 65 quintal – 40 Hektoliter
  • Weinlese: In den ersten zehn Oktobertagen
  • Vinifizierung: Im temperaturgesteuerten Edelstahltank mit sanfter Pressung der Trauben und einer Mazeration auf den Schalen von 15 Tagen.
  • Ausbau: 12 Monate in Allier Barriques mit anschließender Flaschenreife von 6 Monaten.
  • Lagerung: kühl und dunkel zu lagern, erreicht nach fünf Jahren optimale Trinkreife.
  • WinzerlinkMehr zu Magno Megonio bei Librandi

Das Weingut Librandi wurde im Jahr 1950 von der Familie Librandi gegründet. Eigentümer und leitender Geschäftsführer ist Nicodemo Librandi, der derzeitige Önologe Donato Lanati. Die Rebfläche des Weinguts beläuft sich auf 260 Hektar, von den dort geernteten Trauben werden jährlich ca. 2,5 Millionen Flaschen Wein produziert. Der Traubenzukauf beläuft sich auf maximal 30% , die Bewirtschaftung der Rebflächen erfolgt konventionell.